Information

Matthias Langer studierte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie an der Universität Münster. Anschliessend war er an der Universität Liechtenstein im Projekt „Internationale Steuerkooperation“ tätig. Das Kernelement stellte die Ausarbeitung und Analyse von Massnahmen zum Aufbau eines umfassenden liechtensteinischen Abkommensnetzes (TIEA und DBA) dar. Danach war er sechs Jahre als Steuerberater in einer Steuerkanzlei im Fürstentum Liechtenstein beschäftigt, bevor er mit drei Partnern die actus ag gründete. Er ist zudem Fachautor und -vortragender im Bereich Steuerrecht. So war er nicht nur Verfasser des IFA Länderberichts 2013 für das Fürstentum Liechtenstein zum Thema „Exchange of information and cross-border cooperation between tax authorities“, auch hat er insgesamt über 40 Publikationen zum liechtensteinischen und internationalen Steuerrecht verfasst. Seine Beratungsschwerpunkte sind das liechtensteinische und deutsche Steuerrecht sowie grenzüberschreitende Steuergestaltungen. Zudem hat er sich auf die steuerliche und buchhalterische Beratung im Bereich Krypto-Währungen und Blockchain basierten Anwendungen spezialisiert.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Regionen

Liechtenstein, Deutschland


0% 0%
Privat vs Geschäftlich
Profilbesuche
Profil Statistik