Information

Regina Arquint, lic. iur. HSG, CIPP/E (GDPR) ist in allen Belangen des Datenschutzes und Privacy tätig. Das umfasst das gesamte Spektrum mit Compliance und Governance (einschliesslich GDPR Implementierung), grenzüberschreitenden Transaktionen, Auskunftsbegehren, Meldungen von Datenschutzverletzungen, Einwilligungen, Kundenbindungsprogrammen, personalisierter Werbung, sensiblen Daten, Mitarbeiterüberwachung, cloudbasierten und anderen Outsourcing Lösungen, mit dem Fokus, den Wert und die Qualität der Daten zu maximieren und gleichzeitig die Rechts- und Reputationsrisiken zu minimieren.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit umfasst das Immaterialgüterrecht, Werbe- und Wettbewerbsrecht. Sie berät und vertritt Klienten in verschiedenen Fragen des Markenaufbaus, der Lizenzierung sowie des Sponsorings und unterstützt dabei, den Wert der Marke zu kapitalisieren, Marketingkampagnen, CRM-Initiativen, Medienkanäle und Distributionsmodelle (z.B. traditionell, digital, selektiver Vertrieb oder Franchising) zu optimieren und gleichzeitig die rechtlichen Risiken zu minimieren.

Darüber hinaus hat Regina Arquint langjährige Erfahrung im Arbeitsrecht. Ihre Tätigkeit umfasst schwerwiegend Fragen zu Arbeitsverträgen, Arbeitszeit-Modellen, Mobbing, Kündigungen, Konkurrenzverboten, Massenentlassungen, Internationale Entsendungen und Geschäftstransaktionen.

Regina Arquint ist beratend tätig, unterstützt Klienten bei Vertragsverhandlungen, bietet Trainings an, übernimmt die Funktion als externe Datenschutzbeauftragte (DPO) und vertritt Klienten vor Gericht und Behörden.

Sprachen

Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch

Regionen

Schweiz, Liechtenstein


6% 94%
Privat vs Geschäftlich
Profilbesuche
Profil Statistik